Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/schwangerschaft-probleme

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Vorahnung

Meiner Freundin ging es schon 2 Wochen schlecht, unser Hausarzt konnte nichts finden und wir wussten nicht weiter. Er nahm nochmal Blut ab und wir sollten auf die Ergebnisse warten. Wir wohnten zu der Zeit noch in Wörth am Rhein bei ihren Eltern. Ich dachte mir, dass sie schwanger ist und als ich ihr das sagte schüttelte sie nur den Kopf. Aber ich bin ja der Mann und Männer haben ein Gespür für sowas. Nicht die Frauen, sondern wir Männer haben die Vorahnung und jeder geht anders damit um. Die einen sind voller Freude, die anderen denken das ist das Ende. Was beide gemeinsam haben, ist die Unsicherheit und die Angst davor. Das ist ganz natürlich, noch dazu wenn ihr jung seid. Fragen wie, werde ich ein guter Vater, kriegen wir das alles hin, kann ich meinem Kind was bieten, was denkt sie darüber etc. etc. Bei mir war es nicht anders und ich habe dafür entschieden nicht drüber nachzudenken ob ich ein guter Vater werde. Ich denke das ergibt sich ganz von allein. Ich hatte aber genug Zweifel gestreut bei meinem Mädchen und so entschieden wir einen Schwangerschaftstest zu holen. Das war schwierig weil wir ja bei ihren Eltern wohnten und das alles unter strengster Geheimhaltung geschehen musste. Ich ging also zur Apotheke und suchte einen Schwangerschaftstest. Ein Tipp am Rande. Es muss nicht der Schwangerschaftstest für 10€ sein es gibt auch deutlich günstigere Varianten. Unser Schwangerschaftstest hat 3,85€ gekostet. Ich ging wieder nach Hause. Ich war so gespannt wie der Test ausfällt obwohl ich die Antwort ja schon kannte. Aber ich wollte ihre Emotionen sehen. Da standen wir nun im Badezimmer mit einem Test und der Erwartung auf das Ergebnis. Sie hat in ein Glas gepinkelt und steckte den Test rein. Es hat glaube ich keine 2 Sekunden gedauert schon war der zweite Strich zu sehen. Ich wartete bis die zeit rum war und zeigte es meiner Freundin. Ihr fiel die Kinnlade runter. Sie war fassungslos, wusste nicht ob sie weinen oder lachen soll. Sie ging ins Zimmer und rief ihre Schwester an. Ich ging erstmal eine rauchen.
19.12.14 10:01


Werbung


Hallo erstmal

Hi ich bin Kabec. Ich erstelle diesen Blog für alle die wissen wollen wie eine Schwangerschaft abläuft. Zu meiner Person: Ich bin 21 Jahre jung, wohne in Karlsruhe und stecke in ner Menge Probleme. Meine Freundin ist 19 Jahre alt wohnt auch in Karlsruhe und hat genauso viele Probleme. Sie ist im 2. Monat schwanger und in unserem Blog erzähl ich euch vom Schwangerschaftstest bis zur Geburt und über das Aufwachsen des Babys. Los gehts
17.6.15 22:59





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung